Vielen Dank für den Besuch unseres Adventkalenders. 

Wir bedanken uns bei allen drei Künstlern für Ihre Zusammenarbeit mit der Mondfahrt. Für einen Tag haben sie Ihre Lieder zum freien Download zur Verfügung gestellt. Verwenden Sie bitte die bereitgestellten Links zu deren Websites. Wir hoffen auf eine Landung unte dem Weihnachtsbaum

 

22. Dezember 2009

impressumImpressum.htmlImpressum.htmlshapeimage_1_link_0
pressePresse.htmlPresse.htmlshapeimage_2_link_0
startStart.htmlStart.htmlshapeimage_3_link_0
Kontakt: 
office@mondfahrt.co.atmailto:office@mondfahrt.co.atmailto:office@mondfahrt.co.at?subject=shapeimage_4_link_0
22KALENDER.html

THE BANDITS

„Merry Christmas“

www.the-bandits.at

              



The Bandits - Sie reiten wieder. Diesmal dem Weihnachtsfest entgegen.
In der Tonküche wurde die Eigenkomposition "Merry Christmas" aufgenommen und radiotauglich arrangiert. Aufsatteln und reinhören!

 

THE TRAINLEADERS

„Without Your Embrace“

www.thetrainleaders.com

              



nach drei eindrucksvollen CD's war 2002 schluss für die grazer indierockband "trainleaders". für den "standard" ist die band die "vielversprechendste indie-formation der stadt" für den "neuen grazer" sogar die "wichtigste indierock-formation im land". 2008 kontaktiert marcus heider, einer der drei songschreiber, seine alten weggefährten und man beschließt dort weiterzumachen, wo man vor jahren aufgehört hat. ergebnis dieser neuen zusammenarbeit war ein konzert am 6. märz 2009 im grazer orpheum über das die "kleine zeitung" schrieb: "Das überraschende Comeback der Band für Liebhaber von skurrilem und melodischem Indierock ist eine kleine Sensation". die band geht nicht auf nummer sicher, sondern macht das, was sie schon immer gut konnte: risiko nehmen, mit vollem einsatz an die sache gehen und spaß haben. hier der überzeugende beweis: „without your embrace“!

 

NINA STERN

„Ich Nenn Sie Anna“

www.ninastern.at

              



Nina Stern stand ab ihrem 16. Lebensjahr auf der Bühne und sammelte erste Erfahrungen bei diversen Nachwuchswettbewerben. Nebenbei absolvierte sie eine Gesangs-, Sprach- und Moderations-, sowie Tanz- und Schauspielausbildung. 1998 bekam Nina Stern ihren ersten Vertrag bei einer österreichischen Plattenfirma und lernte dabei auch ihren heutigen Ehemann kennen. Das erste Album „Ich hab' mein Herz verloren“ erschien 1999. Die ersten Auftritte in Funk und TV folgten. Mit dem gleichnamigen Titelsong belegte sie Platz 3 in der MDR-Fernsehreihe Achims Hitparade. Viel Vergnügen mit „Anna“!