Vielen Dank für den Besuch unseres Adventkalenders. 

Wir bedanken uns bei allen drei Künstlern für Ihre Zusammenarbeit mit der Mondfahrt. Für einen Tag haben sie Ihre Lieder zum freien Download zur Verfügung gestellt. Verwenden Sie bitte die bereitgestellten Links zu deren Websites. Wir hoffen auf eine Landung unte dem Weihnachtsbaum

 

20. Dezember 2009

impressumImpressum.htmlImpressum.htmlshapeimage_1_link_0
pressePresse.htmlPresse.htmlshapeimage_2_link_0
startStart.htmlStart.htmlshapeimage_3_link_0
Kontakt: 
office@mondfahrt.co.atmailto:office@mondfahrt.co.atmailto:office@mondfahrt.co.at?subject=shapeimage_4_link_0
20KALENDER.html

DIETZ

„Koan Draht Zu Mir“

www.dietz-musik.com

              



DIETZ ist ein unverbesserlicher Dialektbarde aus "Innschbrugg" und dort bereits stadtbekannt. Sein musikalisches Credo ist die Tiroler Mundart und der Rock'n'Roll. In seinem Song "Koan Draht zu mir" befasst sich der geprüfte Musikpädagoge auf schwungvoll launige Art mit den Tücken der modernen Kommunikationstechnologie. Leicht zwangsneurotische Anwandlungen können allerdings nie ganz ausgeschlossen werden.

 

MICHAEL VATTER

„Engel“

www.michaelvatter.com

              



Michael Vatter, der gebürtige Grazer und in Gleisdorf beheimatete Akustiker und Musiker hat seit 2005 jährlich ein größeres Konzert zugunsten „Menschen für Menschen“ organisiert, wo er auch selbst als Künstler aufgetreten ist. Im April 2008 lernen sich OPUS und Michael Vatter bei einem Benefizkonzert anlässlich des 80. Geburtstages von Karlheinz Böhm kennen und beschließen, ein gemeinsames Konzert mit Streichorchester in der Grazer Oper zu veranstalten. Heute ist es soweit! Jetzt hier mit „Engel“ und am Abend in der Grazer Oper!

 

SEISMO

„Sauermilch“

www.tiefparterre.net

              



Seismo, seines Zeichens DJ, produziert elektronische Musik, die von Minimal-Techno über Deep-House bis hin zu seinem neuen Projekt MARGIT, melodischem, minimalistisch-elektropopartigem Techno reicht. Er hat auf jeden Fall immensen Spaß daran Musik zu machen und so wird es auch in Zukunft bleiben - zumindest solange seine Bogengänge und das Labyrinth seines Innenohrs noch mit Endolymphe gefüllt sind. SEISMO, mit RUMMS und BUMMS gen Weihnachten. Heute mit „Sauermilch“- ein gefühlvoller Deep-House-Track, der sich der weihnachtlichen Vorfreude anpassen möchte.